Glas


Press-Glas bietet folgende Isolierglasarten an:



Aufbau
Der Einkammer - Wärmeschutzverband Top-Glas Eco besteht aus zwei Scheiben
von denen die eine Scheibe des Typs Thermofloat 1,0EN 673 mit einer unsichtbaren
Schicht aus einer Edelmetallkombination (einer sogenannten
Niederemissionsbeschichtung) ist. In der Verbundscheibe Top-Glas Eco Plus wurden
zwei Scheiben des Typs Thermofloat 1,0EN 673 eingesetzt. Im
Scheibenzwischenraum befindet sich das Gas Argon, das den
Wärmedurchgangskoeffizienten Ug zusätzlich senkt. Vor dem Verfliegen des
Edelgases schützt ein an den Ecken gebogener "warmer" Abstandsrahmen aus
rostfreiem Stahl mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften, der zusätzlich am
Umfang in zwei Stufen mit plastischer Masse abgedichtet wird.


Die Anforderungen der Norm EN 673


Komfort im Winter dank hervorragender Wärmeisolierung.


Press-Glas bietet nun Scheiben mit noch besserer Wärmedämmung als bisher auf
einem Niveau von Ug= 0,5 W/m2K an. Dieser Wert liegt nahe am Wärmedämmwert
der Wände. Damit gehört die in der Nähe der Fenster fühlbare Kälte der
Vergangenheit an.


Komfort im Sommer dank hervorragendem Schutz vor Erhitzung.


Im Sommerzeitraum emittiert die Sonne riesige Mengen an Wärmeenergie. Dadurch
kommt es zu einer Überhitzung der Räume, die vor allem wegen des Durchdringens
der Energie durch die Scheiben auftritt. Der Grad der Sicherung von Räumen vor
sommerlicher Überhitzung durch die Scheiben wird durch den Faktor g angegeben
(je geringer dieser Wert, desto besser).


Top-Glas Eco und Eco Plus wurden so projektiert, dass der Effekt der Überhitzung
maximal eingeschränkt wird. Die Scheiben Top-Glas Eco Plus zeichnen sich durch
einen hervorragenden Wert von g=37% aus, der bisher nur durch spezielle
Sonnenschutzscheiben erreicht werden konnte, die an den Fassaden von
Bürogebäuden zum Einsatz kommen. Heute können Sie sich die bisher für Fassaden
reservierte Technologie ins eigene Haus holen. Jeder kann den Wärmekomfort seiner
Wohnung verbessern und die Energiekosten der installierten Klimaanlage bedeutend
verringern - wobei daran gedacht werden muss, dass die Kosten der Kühlung höher
sind als die Kosten der Heizung von Räumen.


Durch moderne Lösungen kann das 2-Scheibenisolierglas vor Wärmeverlust,
übermäßiger Aufheizung und Lärm schützen sowie temporär einbruchhemmend
wirken.


Wärmeschutzglas:


Die Anforderungen der Norm EN 673


Quelle: www.press-glas.com